ATEX - was muss in die BA

ATEX - was muss in die BA

  • 12.08.2019 -
  • Dagmar Mack-Röder -
  • Beantwortet

Liebes Expertenteam,

bei uns popt immer wieder die Frage auf, was bei einem Produkt mit "Ex-Zulasung" tatsächlich in der Betriebsanleitung abgebildet sein muss.

Die Meinungen reichen von "nur die ATEX-Nummer", über "Blatt 1 der Baumusterprüfbescheinigung" bis hin zu "Komplette BMPB".

Wir würden uns gern auf eine Expertenaussage berufen können, wenn dieser Punkt wieder aufkommt.

Vielen Dank

feundliche Grüße

Dagmar Mack-Röder

ATEX - was muss in die BA?

  • 19.08.2019
  • Matthias Schulz

Sie sind auf jeden Fall verpflichtet Ihre eigene Konformitätserklärung mit auszuliefern (aber nicht als Teil der Betriebsanleitung). Aus dieser gehen Name, Adresse, Prüfnummer und Rolle der benannten Stelle (soweit eingeschaltet) hervor.

Die Anforderungen an die Betriebsanleitung sind in der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU Anhang II Abschnitt 1.0.6 enthalten.

Die Beigabe der Baumusterprüfbescheinigung ist dort NICHT gefordert.

Auch EN ISO 80079-36 enthält in Kapitel 10 eine Liste der geforderten Informationen. Dort liest man unter anderem als Forderungen folgendes weiterzugeben:

 

 

"eine Auflistung der Normen einschließlich Ausgabedatum, mit denen das Gerät als konform deklariert ist. Um diese Anforderung zu erfüllen, kann das Zertifikat verwendet werden;"

Auch hier ist die Beigabe des Zertifikats nur eine Möglichkeit, keine zwingende Anforderung.

Fazit: Die ATEX-Richtlinie und die relevante Norm fordern keine Beigabe der Baumusterprüfbescheinigung (auch nicht der ersten Seite). Es sind die Kunden, die immer wieder solche Wünsche äußern, gesetzlich gefordert ist es nicht.