Sicherheitshinweise in Online-Schulung (Medizinprodukte)

Sicherheitshinweise in Online-Schulung (Medizinprodukte)

  • 28.08.2019 -
  • Claudia Klöckl -
  • Beantwortet

Sehr geehrter Herr Heuer,

unser Produkt besteht aus einer Kombination von Software (teilweise Medizinprodukte, hier sind wir Hersteller) und Messgeräten, z.B. ein Blutzuckermessgerät. Die Geräte sind von Fremdherstellern zugekauft.

Der Kunde erhält selbstverständlich gedruckte Gebrauchsanleitungen zu jeder Software und zu jedem Gerät. Diese Anleitungen enthalten Sicherheits- und Warnhinweise.

Außerdem muss der Kunde eine Online-Schulung zur Kombination absolvieren. Die Warnhinweise werden in den Handlungssequenzen eingebaut, das ist kein Problem.

Wir sind nun aber sehr unsicher, ob und wenn ja, in welchem Umfang die Sicherheitshinweise in der Schulung wiedergegeben werden müssen.

Gerade die Hinweise zu den Fremdgeräten sind sehr umfangreich. Es erscheint uns als nicht sinnvoll, seitenweise die SiHi herauszukopieren und in die Schulung einzublenden.

Oder genügt ein Hinweis, dass der Kunde die Gebrauchsanleitungen und insbesondere die Sicherheitshinweise vor Anwendung der Kombination zu lesen hat? Ich hoffe sehr, dass Sie uns hier vielleicht einen Fingerzeig geben können.

Sicherheitshinweise in Online-Schulung

  • 28.08.2019
  • Matthias Schulz

Eine Schulung beschäftigt sich wahrscheinlich nicht mit allgemeinen Themen, sondern sehr konkret den einzelnen Arbeitsschritten bei der Verwendung der Produktkombination. Die Warnhinweise, die konkret bei diesen Handlungsschritten beachtet werden müssen, sollten unbedingt Teil der Schulung sein.

Bezüglich der allgemeinen Sicherheitshinweise könnten Sie in der Tat auf die gedruckten Anleitungen verweisen. Denkbar wäre auch ein allgemeiner Schulungsteil, der in die grundlegenden Sicherheitsfragen einführt. Das Problem dabei ist, dass "allgemeine Sicherheitshinweise" (Sicherheitskapitel) oft alles andere als didaktisch wirksam aufgebaut sind. Häufig handelt es sich um nicht mehr als eine Auflistung von Warnhinweisen (oft im sog. "SAFE-Design"). So etwas in einer Online-Schulung wiederzugeben ist in der Tat kaum sinnvoll. Da müsste erst ein didaktisches Konzept her, mit dem man das zielgruppengerecht und chronologisch/logisch aufbaut.